Region auswählen

5 Tipps für einen wunderschönen Brautlook

5 Tipps für einen wunderschönen Brautlook

Damit Sie am Hochzeitstag glänzen, kommt es auf die kleinen Details an. Mit diesen Tipps zu Ihren Hochzeitsdessous ist Ihnen ein traumhafter Auftritt im Brautkleid sicher.

1. Testen Sie verschiedene BHs

Informieren Sie sich beim Kauf der Dessous über das Rückgaberecht. Sie werden sicherlich eine kleine Auswahl anprobieren, um den richtigen BH zu finden. Zu Hause haben Sie Zeit, die Dessous auf die passende Farbe zum Brautkleid und ihren sicheren Halt beim Tanzen zu überprüfen.

2. Bereiten Sie sich auf die Anproben vor

Denken Sie daran, Ihre Dessous zu den Brautkleid-Anproben mitzunehmen: BH, Korsett, Strümpfe und Brautschuhe. Für Ihren Hochzeitstag ist es wichtig auszutesten, wie Ihr Brautkleid mit den passenden Dessous wirkt.

3. Überprüfen Sie Ihre Dessous

Ziehen Sie noch einmal Ihr komplettes Hochzeitsoutfit an: Haben Sie eine gute Wahl getroffen? Idealerweise schmeicheln die Dessous Ihrer Figur und betonen den Schnitt des Brautkleides. Die Strümpfe sollen bequem zu tragen sein und Ihre Dessous nicht unter dem Brautkleid durchscheinen.

4. Finden Sie die richtigen Strümpfe

Verführerische Beine: Sie haben die Wahl zwischen Strumpfhosen, langen Strümpfen oder nur Kniestrümpfen. Um am späten Abend spontan die Strümpfe auszuziehen, eignet sich die halterlose Variante am besten. Vergessen Sie nicht, sicherheitshalber ein Paar Ersatzstrümpfe einzupacken!

5. Seien Sie vorbereitet

Nehmen Sie auf Ihre Hochzeit zwei oder drei Paar Strumpfhosen mit. Für den Fall, dass Ihre Strümpfe eine Laufmasche bekommen, soll Ihre Trauzeugin diese zusammen mit transparentem Nagellack bereithalten.