Region auswählen

Blumentradtionen in aller Welt

Blumentradtionen in aller Welt

Andere Länder, andere Sitten. Auf der ganzen Welt ist die Bedeutung der Blumen bei einer Hochzeit mit traditionellen Bräuchen verbunden.

Weltweite Bräuche rund um Blumen

Weltweite Bräuche rund um Blumen

England

Die Bräute trugen, in Rosenwasser eingetauchte Ringelblumen. Diese wurden später gegessen, da ihnen die Wirkung eines Aphrodisiakums zugeschrieben wurde.

Schweden und Dänemark
Für reichlich Glück wurden kleine Taschen, mit sehr stark duftenden Kräutern wie Knoblauch, Schnittlauch und Rosmarin in die Kleider des Brautpaares genäht.

 Thailand

Auf den Weg zum Altar drapierte die Mutter der Braut Blumengirlanden um die Schultern des Paares – was Ihnen Glück im Leben bringen sollte.

Indien
Um das Paar vor allem Übel zu schützen, wurden Blütenblätter über das Brautpaar verschüttet.

Mittlerer Osten
Der bittere Krautwermut wurde hier im Brautstrauß mit eingebunden, um sicherzugehen, dass die Beziehung Bitterkeit und Süße überleben kann.

Griechenland
Bräute trugen häufig Efeu an Ihrem Hochzeitstag, als Symbol ihrer immerwährenden Liebe für ihren Partner.

Altes Rom
Römische Bräute trugen Bündel von Kräutern, um Ihre Treue und Ergiebigkeit zu symbolisieren.