Region auswählen

Die 10 schönsten Brautkleid Trend

Was trägt die Braut? - Brautkleidtrends mit Tipps von Traumhochzeit.cc

Wir haben uns für Sie umgesehen und die schönsten 10 Brautkleidtrends zusammen gefasst.

spitze_by_Mode_de_Pol.jpg
pompoes_by_Mode_de_Pol.jpg
aermel_by_Mode_de_Pol.jpg
old_hollywood__by_Mode_de_Pol.jpg
floral_by_Mode_de_Pol.jpg
rueckendekolte_by_Mode_de_Pol.jpg
kurz_by_Mode_de_Pol.jpg
glamour_by_Mode_de_Pol.jpg
ein_hauch_von_nichts_by_Mode_de_Pol.jpg
farbe_by_Mode_de_Pol.jpg

Bei Entscheidungsschwierigkeiten - Hier paar Ideen für Ihr perfektes Brautkleid

Ideen für Ihr perfektes Brautkleid

Glitzer und Glamour

Man darf wieder klotzen. Zwar dezent aber dennoch, der Glamour ist wieder da.
Einfache, klassische Braukleider mit detailreichen glitzernden Akzenten liegen heuer voll im Trend. Von Stickereien mit kleine Strasssteinen bis hin zu Tailliengürteln mit großen Kristallen ist alles dabei.
Mit Glitzerelementen an der Hüfte oder am Ausschnitt ist das Brautkleid auf jedem Foto ein Blickfang.

Old Hollywood

Im Stil der 20er und 30er werden nicht nur Cocktailempfänge veranstaltet sondern auch die großen Designer hab sich von den umwerfenden Kostümen des Films "The Great Gatsby" inspirieren lassen. Die Brautkleider mit dem Charme des alten Hollywoods sind ein garantiert das Highlight der Hochzeit.

Farbige Akzente

In der heutigen Zeit muss es nicht mehr das klassische Brautkleid in Weiß sein. Um das Kleid aufzupeppen werden Kontrastreiche Farben als Akzent eingesetzt. Raffinierte Stickereien in schwarz oder ein mintgrüner Taillengürtel sind das Highlight eines jeden Brautkleides.

Verführerischer Rückenausschnitte

"Ein schöner Rücken kann auch entzücken" so die Devise.
Mit extravaganten Stoffaussparungen, edler Spitze oder Wasserfall-Rückendekolletés kommt  Ihre Kehrseite so richtig zu Geltung. Ein Rückenausschnitt steht für Eleganz und Verführung, ohne aufdringlich zu wirken.

 In der Kürze liegt die Würze

Ein wahrer Dauertrend und wieder voll in Mode, kurze Brautkleider.
Es muss nicht immer die lange Robe sein, nein man darf auch Bein zeigen. In den verschiedensten Varianten z.B. in einem kesses Minikleid, klassisches Etuikleid oder in einem verspielten Petticoat Brautkleid, können Sie auf Ihrer Hochzeit glänzen. 

Florale Akzente

Für alle romantischen Bräute, der Blütentrend bleibt auch weiterhin im Rennen. Sei es als zart, farbige Stickerei in Rosé, Apricot und Sonnengelb, sei es als Hingucker an der Taille.

Ärmel

Ob lang oder kurz, in Spitze oder Organza, Brautkleider dürfen wieder Ärmel haben. Waren 2013 die trägerlosen Brautkleider noch das non plus Ultra, so haben die Kleider mit kurzen, verspielten Ärmeln aus Spitze den Trend schon fast abgelöst. Diese Brautkleider sind nicht nur romantisch sondern kaschieren auch etwas kräftiger Arme.

 Ein Hauch von Nichts

Transparente Träger sehen nicht nur entzückend aus, sondern bieten auch die Möglichkeit Herz- oder V-Ausschnitte fast "schulterfrei zu tragen. Für all jenen Bräute die sich mit Trägern wohler fühlen, aber auf die Optik von schulterfreien Brautkleidern nicht verzichten möchten.

Spitze so weit das Auge reicht

Auch heute liegt Spitze voll im Trend. Nicht nur als kleines Detail an Ärmeln oder Saum, nein je großflächiger desto besser. Ganze Brautkleider mit floralen Spitzen "überzogen" waren das Highlight jeder Brautmodenschau.

Der pompöse Brautkleid Look

Wer sich schon immer mal als Prinzessin fühlen wollte liegt bei diesem Trend goldrichtig. Umso voluminöser umso besser lautet das Motto. Mehrere Lagen Tüll oder üppigen Stoff am Rock des Brautkleides machen den Look aus.