Region auswählen

Der schönste Tag von Sandra und Thomas

MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMTQzMS5KUEc=.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDUxNS5KUEc=.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDI5NS5KUEc=.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMTA0MS5KUEc=-1.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDIwNy5KUEc=.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDkzMi5KUEc=-1.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDM4Mi5KUEc=.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMTMwOS5KUEc=-2.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDY4Mi5KUEc=.JPG
MjZBcHIuMjAxNF9Gb3RvZ3JhZiBUb21teSBTZWl0ZXJfMDc3MC5KUEc=-1.JPG
lovestory

Das Brautpaar des Jahres lernt sich kennen

Das Brautpaar des Jahres 2015 lernt sich kennen

Vor 10 Jahren...

...lernten Thomi und ich uns kennen. Es war der 5. Dezember 2003. Ich war bei einer Freundin auf einer Pyjamaparty, wo wir nur Mädls waren. Später bekam meine Freundin einen Anruf von ihrem Freund, dass er mit seinen Freunden auch kommen möchte. Wenig später standen 6 Männer als Krampus verkleidet bei uns Mädls in Pyjamas in der Wohnung, einer davon war Thomi. Wir haben uns sehr nett unterhalten.

Im März trafen wir uns wieder, haben uns wieder nett unterhalten. Und dann im April traf ich mich wieder mit der Freundin von der Pyjamaparty. Da waren auch Thomi und ihr Freund dabei. An diesem Abend hat es dann gefunkt und sind nun seit 17. April 2004 ein Paar.

Antrag

Der Antrag

Es war der 31. Dezember 2012.

Wir waren am Abend zu einer Silvesterfeier eingeladen, es waren unter anderem auch meine Schwester & ihr Freund, meine Mama & ihr Freund, Thomis Eltern und noch ein paar Freunde eingeladen. Der Abend verlief sehr nett. Wir haben gegessen und Spiele gespielt.

Als es dann 23.00 Uhr war, machten wir uns auf den Weg in die Statd zum Bergsilvester. Thomi klagte schon den ganzen Abend dass es ihm nicht so gut ginge, er habe Bauchweh und der Kreislauf war nicht so stabil. Als es dann Mitternacht war stießen wir alle an und wünschten uns ein gutes neues Jahr. Dann fing das Feuerwerk an. Thomi erklärte mir nach 2 min Feuerwerk, dass er so Bauchweh hätte und lieber wieder zurück ging. Er meinte er könnte sich vielleicht erleichtern. Gut - dann stand ich da alleine inmitten meiner Freunde und Familie und staunten über das wunderschöne Feuerwerk.

So um halb 1 machten wir uns auch auf den Rückweg, vorallem wollte ich zu Thomi weil ich wissen wollte wie es ihm geht. Ich machte mir echt Sorgen und habe mir vorgenommen mit ihm nach Hause zu fahren.

Als wir dann dort wieder zurück ankamen, hörte ich schon das Lied von Bruno Mars "Marry you", dann ging ich ums Hauseck und da stand mein Thomi mitten in einem grossen Herz aus Kerzen, einem Mega-Boden-Feuerwerk und hat sich sogar noch festlich umgezogen. Als ich ihn da so sah, steuerte ich direkt zu ihm hin. Er hatte eine kleine Schachtel mit einem Ring in der Hand und fragte mich die schönste Frage der Welt...

Danach gab es einen schönen Sektempfang und eine Megaparty. Meine ganze Familie und unsere Freunde waren alle eingeweiht... ES WAR TRAUMHAFT!

Vorbereitung

Hochzeitsvorbereitungen

Ich fing gleich am nächsten Tag mit den Vorbereitungen an. Wir entschlossen uns am 16.April 2014 standesamtlich und am 26.04.2014 kirchlich zu heiraten. Von da an hab ich mich nur noch um die Hochzeit gekümmert. Internet, Zeitschriften, Hochzeitsmesse, Blogs, Freunde und Familie; alle haben mir geholfen unsere Hochzeit für uns perfekt zu organisieren. Die ganze Planung habe ich mit meiner Trauzeugin gemacht. Darauf bin ich sehr stolz.

Sandra und Thomas

Wir gratulieren zur Hochzeit von Sandra und Thomas

Die Hochzeit

Am 16. April 2014 hatten wir die standesamtliche Trauung im goldenen Dachl mit Dirndl und Lederhose. Die typischen Pannen hatten wir an diesem Tag, der Brautstrauss wurde vergessen zu machen (wurde in windeseile noch nachgemacht) und im Gasthaus wo wir gebucht hatten, ging die Buchung verloren. Aber auch dort haben sie sich alle Mühe gegeben und uns einen Tisch gerichtet. Gott sei Dank waren wir an diesem Tag nur 10 Leute, also war es nicht so schwer Platz zu bekommen.

Am 26. April 2014 war dann endlich unser grosser Tag da. Wir hatten uns alle schon so sehr darauf gefreut. Es gab keine Pannen, alle geladenen Gäste waren gekommen. Jeder war mit voller Begeisterung dabei, es war eine mega Stimmung. Dank unserer Trauzeugen, Familie und tollen Freunde wurde der Tag zu unserem. Für uns war der Tag viel schöner als wir uns es gewünscht hatten. Es gab so viele Highlights und wunderschöne rührende Momente, die uns ewig in Errinnerung bleiben werden