Region auswählen

Tafelform - U Tafel

Tafelformen - Hochzeitstafel

Zum schönsten Tag im Leben gehört natürlich auch ein Festessen mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft. Für unterschiedliche Hochzeitsgesellschaften eignen sich verschiedene Tafelformen, deren Auswahl ausschlaggebend für die Amosphäre ist. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Formen auf und erklären die Vorteile, damit Sie bei der Planung die sinnvollste Tafelform für Ihre Feier finden. 

Galatische

Runde Galatische

Diese eignen sich besonders für etwas kleinere Hochzeitsgesellschaften sehr gut, da man in kleineren Gruppen näher beisammen sitzen kann und sich nicht an einer großen Tafel verliert.


Die Gäste sitzen meist geordnet nach Zugehörigkeit oder Verwandschaftsgrad. Diese Form hat zudem den Vorteil, dass man sie einfach wundervoll dekorieren kann!

T Tafel

T - förmige Hochzeitstafel

Diese Tafel ist besonders bei sehr großen Hochzeiten weit verbreitet. Das Angenehme: auch wenn eine sehr hohe Besucherzahl anwesend ist, sitzen sie nicht weit auseinander verglichen mit der Tafelform "Runde Tische".

Auch Variationen sind möglich (siehe Bild).

U Tafel

U - förmige Hochzeitstafel

Diese Aufstellung ist eine speziellere Form der Hochzeitstafel. Hierbei wird viel Wert auf die Sitzordnung gelegt. Eine sehr feierliche Tafel, vor allem für jene, die sich mit ihren Sitznachbarn gut zu unterhalten wissen!

Auch hier sind Variationen möglich (siehe Bild).

E Tafel

E - förmige Hochzeitstafel

Diese Form ist eine um eine Tischreihe erweiterte Form der U Tafel. Auch hier sitzen das Brautpaar und die nahen Verwandten an der Stirnseite. Wenn Ihre Hochzeitsgesellschaft zu groß für die U Form ist, dann ist die E Tafel die perfekte Wahl für Ihre Feier!