Region auswählen

Hochzeitstisch und Wunschliste

Hochzeitstisch und Wunschliste

So ein Geschenk-Tisch gefüllt mit allerlei Hochzeitswünschen vom Brautpaar ist eine wirklich tolle Idee!

Doppelte Geschenke vermeiden

Doppelte Geschenke vermeiden

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Brautleute nach der Hochzeit nicht drei Saftpressen oder andere garantiert "einmalige" Geschenke sein eigen nennen darf. Wird ein Geschenk vom Hochzeit-Geschenktisch von einem der Gäste gekauft, so wird dieses vom Tisch genommen und vom Verkaufspersonal von der Wunschliste des Brautpaars gestrichen.

Erfahrungsgemäß freuen sich die meisten Hochzeitsgäste daher sehr über eine detaillierte Wunschliste (also eine Geschenkliste oder einen Wunschzettel!)

Der klassische Hochzeitstisch im Fachhandel

Der klassische Hochzeitstisch im Fachhandel

Brautpaare können Ihre Wünsche für die Hochzeit auf unterschiedliche Weise bei Ihren Gästen verbreiten. Wohl eine der bekanntesten (und beliebtesten) Möglichkeiten ist der klassische Hochzeitstisch in einem Haushaltswaren- Geschäft oder in einem anderen Fachgeschäft.

Das Fachgeschäft dekoriert für das Brautpaar einen sogenannten "Hochzeitstisch" in ihren Verkaufsräumen. Auf diesem werden die gewünschten Artikeln (also z.B. schönes Porzellan, ein Besteck- Service und verschiedene Haushaltsgeräte) dekoriert und ausgestellt.

Auf diesen Geschenktisch kann das Brautpaar seine Gäste dann (z.B. in der Hochzeitseinladung) mit einem netten Spruch hinweisen.