Region auswählen

Pannen rund um die Flitterwochen

Pannen rund um die Flitterwochen

Reisepass verloren

Wenn der Reisepass im Ausland verloren geht, sollte man als allererstes dies bei der örtlichen Polizeidienststelle den Verlust melden. Die Öffnungszeiten des nächsten Konsulats telefonisch erfragen. Nicht alle stellen Ersatzpapiere aus. Auf alle Fälle sind zwei Passfotos mitzubringen.

Geld verloren

Wenn die Reiseschecks weg sind, werden diese meist noch am Urlaubsort ersetzt, denn sie sind gegen Diebstahl versichert. Wenn die Kreditkarte verloren gegangen ist, muss man diese unverzüglich bei der heimischen Bank bzw. der Kreditkartengesellschaft sperren lassen. Deshalb ist es wichtig, diese Hotline-Nummer getrennt von Geld und Kreditkarten aufzubewahren. Bei Missbrauch steht die Bank für die entstandenen Kosten ein. Für gestohlenes Bargeld gibt es leider keinen Ersatz. Steht jemand ganz ohne Geld da, kann man die heimische Bank anrufen und sich - allerdings gegen hohe Gebühren - telegrafisch Geld überweisen lassen. Dies kann unter Umständen einige Stunden dauern.

Koffer verloren

Melden Sie Ihr Problem am "Lost&Found"-Schalter des Flughafen. Die Gepäckstücke werden beim Verladen mit einem Strichcode versehen und sind für gewöhnlich schnell auffindbar. Wurde ein Koffer vergessen, kann er mit der nächsten Maschine nachgeschickt werden, oft auch direkt zum Hotel. Bei längeren Verzögerungen helfen die Fluggesellschaften mit Notsets (Waschzeug, Einkaufsbons) aus.

Flugtickets verloren

Alle wichtigen Flugdaten sind im Reservierungscomputer der Fluggesellschaft gespeichert, damit kann Ihnen am Flugschein-Schalter (nicht am Check-In-Counter) ein Ersatzticket ausgestellt werden. Ist es ganz kurzfristig, müssen Sie eventuell ein Zweitticket kaufen und bekommen später Ihr Geld zurück, sofern das ursprüngliche Ticket nicht eingelöst wird.

Flug verpasst

Bei Standardflügen erlischt der Beförderungsanspruch, wenn man nicht rechtzeitig zum Check-in anwesend ist - man ist dann auf die Kulanz der Fluggesellschaft angewiesen. Mit etwas Glück kann man mit einer anderen Maschine an sein Ziel gelangen.

Bei First- und Business-Class-Flügen mit Linienmaschinen kann man für gewöhnlich für den nächsten Flug einchecken, sofern Plätze frei sind.