Region auswählen

Hochzeit

Tipps für Hochzeitsgäste

Passend gekleidet

Aus der Einladungskarte kann man entnehmen, welcher Kleidungsstil erwünscht ist. Die bunte Vielfalt an festlicher Kleidung ist unerschöpflich. Und das ist gut so, denn die Farbe Weiß ist allein für die Braut reserviert. Bei einer Mottohochzeit ist ein Thema vorgegeben. Bei ausgefalleneren Themen findet man so manches Stück beim Kostümverleih. Natürlich kann man sich auch extra eine zum Thema passende Garderobe anfertigen lassen - oder man wird selbst kreativ.

Das Hochzeitsgeschenk

Natürlich möchte man als Gast das passende Geschenk für das Brautpaar finden. meist wird eine Wunschliste in einem Geschäft oder bei der Brautmutter hinterlegt. Brautpaare, die schon in einem gemeinsamen Haushalt wohnen, möchten oft statt praktischen Präsenten lieber Bargeld. 

Sie wollen mithelfen?

Wenn Sie als Gast einen aktiven Beitrag bei der Hochzeit leisten wollen, können Sie eine kleine Rede für das Brautpaar halten (Achtung: Ziehen Sie diese nicht zu sehr in die Länge), und halten Sie mit privaten Details hinterm Berg. 

Witzige Anekdoten sollten für jedermanns Ohren tauglich sein, um das Brautpaar nicht in eine peinliche Situation zu bringen. Ein bisschen Spaß muss sein, aber Romantik und gute Stimmung sollten trotzdem im Vordergrund bleiben. haben Sie Showtalent, können Sie sich als Moderator zur Verfügung stellen, z.B. bei den Hochzeitsspielen. Dies muss natürlich mit dem Zeremonienmeister besprochen werden, um den reibungslosen Ablauf der Hochzeit zu gewährleisten. 

 

 

©Bild:CC0 Public Domain. pixabay.com