Region auswählen

Hochzeitsringe - Symbol der Liebe
trauringe_1_traumhochzeit_2

Trauringe, Eheringe, Verlobungsringe -

Eheringe - Symbole der Treue, Liebe und Beständigkeit

Alles über Eheringe und Verlobungsringe für Brautpaare aus . Informationen, Geschichte Der runden Form der Eheringe kommt eine ganz besondere Bedeutung zu: Sie sind in sich geschlossen und verfügen damit weder über ein Ende noch über einen Anfang. Hier wird also Unendlichkeit symbolisiert.

Als täglich getragenes Schmuckstück, soll der Ehering genau diese Unendlichkeit für die Liebe und die Zusammengehörigkeit zwischen den beiden Partnern zeigen.

Die Trauringe in der Trauungszeremonie - Eheringe

Seit dem 13. Jahrhundert gehört der Ehering zur kirchlichen Trauung dazu. Aber auch heutige Paare, die „nur“ standesamtlich heiraten, tauschen Ringe aus.

Der Tausch der Eheringe folgt dabei direkt nach dem Ja-Wort und besiegelt dieses symbolisch. Bei einer kirchlichen Zeremonie werden die Trauringe, bevor sie jeweils dem Partner angesteckt werden, gesegnet.

Juweliere und Goldschmiede -

Wir stellen zeigen Ihnen wo Sie die schönsten Eheringe und Verlobungsringe in kaufen können. Informationen über Goldschmiede und Juweliere, Bilder und Adressen -

© www.trauringstudio-berlin.de

Eheringe - die Trauring-Trends des kommenden Jahres

Altbewehrt bleibt begehrt - Trauringe und Verlobungsringe im Trend

Der altbewehrte Goldring ist und bleibt der Favorit im Thema Trauringe. Mit seinem meist schlichten Stil lässt er sich ideal zu den momentanen Fashion-Trends kombinieren, da der Modeschmuck ohnehin in Richtung Gelbgold tendiert.

Die Klassiker bleiben: Weiß-, Gelb und Roségold 

Wie schon letztes Jahr findet das Roségold immer mehr Gefallen und schlägt sich heuer wohl an die Spitze der Trends. Im Gegensatz zum Weißgold wirkt es wärmer und stimmt sich perfekt mit Silber ab. 

Dennoch ist das Weißgold logischerweise nicht mehr wegzudenken. Weil es aus einer Legierung von Gold und Silber besteht, ähnelt es in der Optik dem Silberring und ist trotzdem höher im Wert. Geschmückt mit Diamanten oder Edelsteinen gibt es einen edlen Hingucker! 

Die Außengravur als Neuheit

Was allerdings neu ist, sind die immer häufigeren Außengravuren. Sie geben den schlichteren Modellen den nötigen Pepp und/oder runden außerdem den Sinn des Ringes als Symbol der Zusammengehörigkeit ab. 

Die Außengravur sagt unverkennbar was Sache ist. Spätestens dann sollte auch jedem/jeder möglichen Vereher/in klar sein, dass der Flirtversuch unerwünscht ist. 

Welchen Ring soll ich also nehmen?

Trends hin oder her, das wichtigste bleibt, dass einem der Ring selbst gefällt. Man soll ihn schließlich den Rest seines Lebens tragen.

trauringe_3_traumhochzeit_1

Material und Design der Eheringe

Was die Materialien angeht, aus denen Eheringe gefertigt sind, herrscht Vielfalt. Beliebt sind natürlich immer noch Trauringe aus Gold oder Weißgold.

Aber auch Platin erfreut sich großer Beliebtheit unter den Trauring-Materialien – ist es doch ein sehr festes, beständiges Material und hat daher eine hohe Symbolkraft.

Im Allgemeinen gilt, dass Eheringe schon aus einem hochwertigen Material gefertigt sein sollten, man heiraten schließlich nur einmal, oder?

Unser Tipp:

Denken sie bei der Auswahl der Trauringe daran, dass Sie diese im Idealfall ein Leben lang tragen werden. Sie sollten also möglichst Eheringe wählen, die zeitlos gestaltet sind. Ansonsten laufen Sie Gefahr, den Ehering nach ein paar Jahren, wenn er aus der Mode gekommen ist, nicht mehr leiden zu mögen.

Perlenohrschmuck Goldschmiede Norz in Innsbruck

Morgengabe für die Braut - Goldschmied Norz in Innsbruck

Die Morgengabe vom Bräutigam an die Braut


Traditionell war die Morgengabe ein Geschenk des Mannes an die Ehefrau am Morgen nach der Hochzeitsnacht. Heute überreicht der Bräutigam seiner Braut die Morgengabe bereits am Tag vor der Hochzeit oder am Hochzeitstag selbst. Hintergrund dafür ist, dass die Braut das Geschenk dann bereits bei der Hochzeit tragen kann. Ein Collier oder Armband  empfehlen sich  als romantische Morgengabe. Das Präsent sollte zum Stil des Brautkleides passen. Deshalb am besten die Trauzeugin zum Auswählen mitnehmen, denn sie weiß am ehesten, was passen könnte.

Ihr Goldschmied in Innsbruck

Bei Goldschmied Norz bekommen Sie mit Sicherheit das passende. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Trauring Trends

Der altbewehrte Goldring ist und bleibt der Favorit im Thema Trauringe. Mit seinem meist schlichten Stil lässt er sich ideal zu den momentanen Fashion-Trends kombinieren, da der Modeschmuck ohnehin in Richtung Gelbgold tendiert.

Lesen Sie mehr...

Die Gravur der Trauringe

Eheringe weisen zumeist auf der Innenseite eine Gravur auf. Traditionell stehen hier der Name des Partners und das Datum des Hochzeitstages.

Lesen Sie mehr...

Material und Design der Eheringe

Was die Materialien angeht, aus denen Eheringe gefertigt sind, herrscht Vielfalt. Beliebt sind natürlich immer noch Trauringe aus Gold oder Weißgold.

Lesen Sie mehr...

Eheringe selber machen

Die meisten Paare gehen zum Juwelier und wählen sich Trauringe aus, die ihnen gefallen. Man kann das Ganze aber auch noch individueller gestalten und den Ehering für den Partner selbst schmieden.

Lesen Sie mehr...

Wohin mit dem Ehering?

Wohin mit dem Ehering?

In Deutschland trägt man den Ehering am Ringfinger der rechten Hand. Dies ist aber nicht überall so, vielmehr stellen wir mit diesem Verhalten eine Minderheit im internationalen Vergleich dar. In vielen westlichen Nationen ist es üblich, den Ehering am Ringfinger der linken Hand zu tragen.

Lesen Sie mehr...