Region auswählen

Trauringe

Wohin mit dem Ehering?

Wohin mit dem Ehering?

In Deutschland trägt man den Ehering am Ringfinger der rechten Hand. Dies ist aber nicht überall so, vielmehr stellen wir mit diesem Verhalten eine Minderheit im internationalen Vergleich dar. In vielen westlichen Nationen ist es üblich, den Ehering am Ringfinger der linken Hand zu tragen.

Die Römer haben das übrigens auch getan und gleich eine Begründung für dieses Verhalten mitgeliefert: Sie glaubten, dass die Blutbahnen im linken Finger direkt zum Herzen führen. Damit haben sie eine Verbindung zwischen dem Symbol Ehering und dem Sitz der Gefühle, dem Herzen, hergestellt.

Wer es nicht gewohnt ist einen Ring zu tragen und das dementsprechend unangenehm findet kann beruhigt werden: Dieses Gefühl legt sich mit der Zeit, bald wird man den Ring gar nicht mehr spüren.

Wenn wirklich gar nichts mehr geht, kann man den Ehering auch auf eine Kette auffädeln und um den Hals tragen.

Den Ehering allerdings aus Bequemlichkeit einfach in einer Schublade verschwinden zu lassen, ist keine gute Idee: Wohl fast jeder Partner wird sich dabei missachtet fühlen.