Region auswählen

der-weddingplaner

Der Weddingplaner

Sie brauchen nur noch "Ja" zu sagen...

Hochzeitsvorbereitungen erfordern eine präzise Planung, genaue Kostenkalkulation und die Beachtung vieler wichtiger Details. Das braucht Erfahrung und erfordert vor allem Zeit, die viele nicht haben. Der Weddingplaner ist ein Profi hinsichtlich der Organisation der gesamten Hochzeitsfeier sowie der im Vorfeld zu treffenden Maßnahmen. Er verfügt über die besten Kontakte zu den Dienstleistern der Branche und macht das Unmögliche möglich.

Individuell und ohne Stress

Entscheiden Sie sich für die Hilfe eines Weddingplaners, sollten Sie ihn etwa ein Jahr vor Ihrer Hochzeit engagieren. Beliebte Locations und Dienstleister sind vor allem im Frühling und Sommer schnell ausgebucht. Sie können einen Weddingplaner natürlich auch kurzfristig engagieren - besonders wenn Ihnen nur noch wenig Zeit bis zur Hochzeit bleibt, können Sie Unterstützung gut gebrauchen.

Was macht der Weddingplaner?

Ein Weddingplaner plant und organisiert Ihren „schönsten Tag" damit Ihr Fest ein voller Erfolg wird. Zu den Aufgaben gehören unter anderem Standortsuche, Konzepterstellung, Dekoration, Hochzeitskleidsuche, Künstlervermittlung, Personalfragen und Menüauswahl.

In einem kostenlosen Erstgespräch wird der Umsetzungsplan für die Hochzeit besprochen. Dabei wird natürlich auf nichts vergessen: Egal ob es sich um die Organisation der Hochzeitstorte, des Fotografentermins, der Hochzeitskutsche oder um die perfekte Dekoration handelt. 

Ein Weddingplaner organisiert auch keineswegs über den Kopf des Kunden hinweg, sondern sorgt dafür, dass das Fest auch den „persönlichen Stempel" des Paares trägt und bezieht sie so viel oder so wenig mit ein, wie sie es möchten. Auch am Tag der Tage dann steht der Weddingplaner für alle Beteiligten als Ansprechperson zur Verfügung und koordiniert die ganze Zeremonie.

Bei der Hochzeit selbst steht der Weddingplaner im Hintergrund und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Ziel ist es, dass sich das Paar im Vorfeld viel Zeit und Aufwand erspart und sich am Hochzeitstag auf sich selbst und seine Gäste konzentrieren kann. Schließlich soll ja bei der Feier nichts schief gehen und alles reibungslos ablaufen - damit Sie nur mehr "Ja" sagen müssen!

Was kostet ein Weddingplaner?

Zugegeben: Ein Hochzeitsplaner ist nicht günstig. Das Brautpaar muss durchschnittlich mit 10-20 Prozent der Gesamtkosten als Honorar rechnen, wenn der Weddingplaner die komplette Organisation übernimmt –Teilleistungen sind natürlich günstiger.

Allerdings weiß ein Weddingplaner durch seine langjährige Erfahrung und ein entsprechendes Netzwerk an Kontakten, wo durch gute Hochzeitsplanung Geld gespart werden kann. Er kann somit den besten Service hinsichtlich des Preis-/Leistungsverhältnisses für Sie auswählen, weil er die Anbieter kennt.

Um Ihnen die Entscheidung leichter zu machen: Stellen Sie die Kosten für einen Hochzeitsplaner und die Kosten für eine eigens organisierte Hochzeit gegenüber – dann haben Sie die Zahlen schwarz auf weiß.